Fortschritt HW 80 SHA

Fortschritt HW 80 SHA
64,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Modell ist noch nicht verfügbar. Ein genaues Auslieferungsdatum können wir leider nicht nennen! Bestellen Sie ihre Wunschmodelle rechtzeitig vor - die Auslieferung erfolgt dann nach Auslieferung durch den Hersteller.

  • 450783000
Fortschritt HW 80 SHA Länge: 220mm,Gewicht: 400g Schuco Edition 1:32 (METAL + PLASTIC PARTS)... mehr
Produktinformationen "Fortschritt HW 80 SHA"

Fortschritt HW 80 SHA

Länge: 220mm,Gewicht: 400g

Schuco Edition 1:32 (METAL + PLASTIC PARTS) > geplantes Auslieferungsdatum: 3. Quartal 2020

Das Kombinat Fortschritt Landmaschinen war ab den 60er Jahren der größte Landtechnikhersteller der DDR. Seit dem Jahr 1978 wurden in diesem Kombinat sämtliche VEB’s (Volkseigene Betriebe) zusammengefasst,
 die sich mit der Herstellung von Land- und Nahrungsgütermaschinen beschäftigten. So war der „VEB Fahrzeugwerk Ernst Grube“ in Werdau ebenfalls Bestandteil des Kombinats Fortschritt Landmaschinen. Eines der bekanntesten Erzeugnisse aus Werdauer Produktion war der 2 -Seiten Kipp-Anhänger Fortschritt HW 80. Dieser, speziell für die Landwirtschaft entwickelte Anhänger ist auch heute noch auf vielen Feldern unterwegs. Seine zulässige Nutzlast beträgt 8550 kg. Das maximale Ladevolumen von 11 Kubikmetern wird unter Verwendung der häufig anzutreffenden Aufsatzbordwände erreicht. Der Kippaufbau des Fortschritt HW80 kann hydraulisch vom Zugfahrzeug ausgekippt werden, wobei die Kippseite mittels Stecker am Hänger vorgewählt werden muss. Der maximale Kippwinkel beträgt 50° und sichert so eine vollständige Entladung des Ladeguts.  Für den Transport von Gütern mit sehr geringer Dichte kann der Anhänger mit einem Schwerhäckselaufbau ausgerüstet werden.

Weiterführende Links zu "Fortschritt HW 80 SHA"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Fortschritt HW 80 SHA"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen