Mercedes-Benz O3500 "Mercedes-Benz Rennabteilung"

126,67 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieses Modell ist noch nicht verfügbar. Ein genaues Auslieferungsdatum können wir leider nicht nennen! Bestellen Sie ihre Wunschmodelle rechtzeitig vor - die Auslieferung erfolgt dann nach Auslieferung durch den Hersteller.

  • 450909400
Mercedes-Benz O3500 "Mercedes-Benz Rennabteilung" Limited Edition 1.000 > > geplantes... mehr
Produktinformationen "Mercedes-Benz O3500 "Mercedes-Benz Rennabteilung""

Mercedes-Benz O3500 "Mercedes-Benz Rennabteilung"

Limited Edition 1.000 > > geplantes Auslieferungsdatum: 3. Quartal 2020

Schuco Edition PRO.R43 (RESIN + PLASTIC PARTS)

Seit der Carrera Panamericana im Jahre 1952 beteiligte sich Mercedes-Benz wieder am internationalen Renngeschehen. 1954 stiegen die Stuttgarter dann wieder in den Grand-Prix-Zirkus ein und waren bei Ihrem ersten Start beim Großen Preis von Frankreich gleich mit einem Doppelsieg durch Juan Manuel Fangio und
 Karl Kling erfolgreich. Um die Rennwagen der Typen W196 und 300 SLR mitsamt der umfangreichen Ausstattung der Mercedes-Benz Rennabteilung an die jeweiligen Rennstrecken transportieren zu können unterhielt man einen umfangreichen Rennabteilungs-Fuhrpark. Eines dieser Sonderfahrzeuge war der, unserem Schuco-Modell im Maßstab 1:43 zugrundeliegende, Mercedes-Benz O3500 auf Basis des O3500 Omnibusses. Gleich drei Exemplare dieses Fahrzeuges gehörten der Rennabteilung an.

Nach dem Motto „Race on Sunday - Sell on Monday“ fanden in den USA der
 50er-Jahre zahlreiche, sogenannte „Club-Races“ statt und erfreuten sich sowohl bei den Aktiven als auch bei den Zuschauern großer Beliebtheit. In diesen Rennen konnten
 motorsportbegeisterte Privatfahrer mit Ihren weitestgehend serienmäßigen Sportwagen ihre Fahrkünste unter Beweis stellen und gleichzeitig ihre Fahrzeuge auf legale Weise im Grenzbereich bewegen. Um die Fahrzeuge ihrer Kundschaft an den Rennstrecken, wie Laguna Seca, Eagle Mountain oder Elkhart Lake, auch vor Ort betreuen zu können, legten sich die entsprechenden Fahrzeughändler geeignete Transportfahrzeuge zu.
 So betrieb der Volkswagen und Porsche-Händler „Continental Motors“ aus
 Fort Lauderdale in Florida ein wunderschönes und auch außergewöhnliches Fahrzeuggespann, bestehend aus einer originellen VW T1-Zugmaschine und einem dazugehörigen Auflieger. Fahrzeuge wie der Porsche 550 Spyder oder der Porsche 718 Spyder konnten damit transportiert werden.

Weiterführende Links zu "Mercedes-Benz O3500 "Mercedes-Benz Rennabteilung""
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mercedes-Benz O3500 "Mercedes-Benz Rennabteilung""
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen